Eintrag Nr. 653

„Wir riskieren im Herbst wieder viele schwere Krankheitsverläufe, falls die Impfpflicht nicht kommt“

Der Deutsche Städtetag spricht sich klar für eine Impfpflicht ab 18 Jahren aus. Für eine deutliche Erhöhung der Impfquote sei „eine Impfpflicht ab 18 Jahren eindeutig besser geeignet als ab 50 Jahren“, erklärte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy. Denn spätestens im Herbst könnte eine erneute Corona-Welle zu einem Krankenhaus-Kollaps führen. „Wir riskieren im Herbst wieder viele schwere Krankheitsverläufe, falls die Impfpflicht nicht kommt“, warnt Dedy.

Screenshot